"live drawing concerts"

Live Drawing

Live Drawing Konzerte sind in Frankreich weit verbreitet. Viele namhafte Comiczeichner und Bands sind dort Teil solcher Konzerte. Auch Reinhard Kleist hat dort zum ersten Mal ein solches Konzert gesehen und war beeindruckt davon, dass das Publikum nicht nur den Musikern applaudierte, sondern auch klatschte, wenn der Zeichner eine schöne Linie zog. In Deutschland ist diese Art Show bislang noch recht unbekannt. Für viele Menschen ist es etwas sehr besonderes der Entstehung einer Zeichnung beizuwohnen. Zusammen mit der live gespielten Musik ergibt sich eine eindrucksvolle Performance, die von der Interaktion zwischen Musikern und Zeichner lebt. 

Vor der Show muss der Zeichner eine Setlist bekommen, damit er weiss, welche Songs in welcher Reihenfolge gespielt werden. Bevor die Show beginnt macht er sich Gedanken darüber, mit welchen Zeichnungen er den Text und die Stimmung eines Songs illustrieren kann. Während der Show zeichnet er vom Beginn bis zum Ende eines Liedes eine Illustration des Songtextes, die mit einer Dokumenten-Kamera gefilmt und hinter die Band projiziert wird. 

Für das Publikum soll Musik und Zeichnung eine Einheit ergeben. Im Idealfall erscheint die Entstehung der Zeichnung wie ein Videoclip zu einem Song. Jede Zeichnung dauert nicht länger als der Song, muss also innerhalb von ungefähr drei bis fünf Minuten fertig sein. Zwischen den Songs wird das Papier gewechselt und eine neue Zeichnung entsteht. Bis zum Ende eines Konzerts entstehen so genauso viele Blätter, wie es Songs gibt. 

Am Ende gibt es die Möglichkeit, die entstandenen Blätter für einen guten Zweck zu verkaufen oder zu versteigern. 

Reinhard Kleist gilt als einer der bekanntesten deutschen Comiczeichner und hat sich mit den Alben „CASH – I see a darkness“, „Nick Cave – Mercy on me“ und „David Bowie – Starman“ mit der Biographie und dem Werk von bedeutenden Musikern auseinandergesetzt. Im Jahr 2018 wurde er mit dem Max und Moritz Preis als bester Deutscher Comickünstler ausgezeichnet. 

www.reinhard-kleist.de 

Mit den Live Drawing Konzerten möchte er die Verbindung aus Musik und Zeichnung zu einem ganz neuen Erlebnis für das Publikum führen. Kleist hat bereits eine Vielzahl von Live Drawing Konzerten bestritten, u.a. in Frankreich, England, Vietnam, Sri Lanka, Bali, Laos, Ägypten, Slowakei, Ukraine, Portugal und den USA mit Bands und Orchestern, zum Beispiel den Berliner Philharmonikern. Auch eine illustrierte Lesung mit Schauspielern mit Texten aus einem Roman von Ray Bradbury hat er schon bestritten. 

1 Kommentar

  1. Claudia Jerusalem-Groenewald

    Jetzt ist es ganz offiziell!
    Ich freue mich drauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2022 The Good Sons

Theme von Anders NorénHoch ↑